Skip to main content

Bewerbung

„Ich besuche seit drei Jahren die Schule für Sport, Gesundheit und Bildung.
In dieser Zeit habe ich gelernt, wie Sport und Bewegungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen geplant und durchgeführt werden. Außerdem hatte ich die Möglichkeit eine Vielzahl von Übungsleiterlizenzen zu erwerben. Vom Kinderturnen bis hin zur Rehabilitation, haben wir eine riesige Auswahl an Angeboten, die uns durch die Ausbildung begleitet. Die Klassenatmosphäre in der wir unter der Woche in Melle lernen ist sehr familiär und die Stimmung passt einfach. Während mehrerer Praktika konnte ich einen guten Einblick in die verschiedenen Bereiche von einigen Organisationen (z.B. Sportverein, Rehaklinik, Bewegungskindergarten) gewinnen. Das hat mir viel Spaß gemacht! Vor allem weil ich dort immer sehr gut aufgenommen wurde. Besonders begeistert war man während der Praktika davon, dass ich eine so große Vielfalt an Sportangeboten leiten kann. Das ist auch der Grund, warum ich diese Ausbildung ausgewählt habe und nun blicke ich erwartungsvoll in meine Zukunft als geprüfter Bewegungspädagoge/Sport- und Gymnastiklehrer.“

Timo, 21 Jahre, 13. Klasse

 

Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigt ihr:

  • ein tabellarischer Lebenslauf zu Deinem bisherigen Werdegang,
  • ein kurzes Motivationsschreiben, in dem du die Gründe Deiner Berufswahl beschreibst,
  • beglaubigte Kopien aller relevanten Schulabschlüsse,
  • drei Lichtbilder,
  • Eine Bescheinigung durch ärztliches Attest mit den Hinweisen:
    • frei von ansteckenden Krankheiten,
    • gesundheitlich für den Beruf geeignet,
    • ggf. ausreichender Immunschutz vorhanden,
  • Ein Polizeiliches Führungszeugnis der Belegart N über die persönliche Zuverlässigkeit der/des Schülerin/Schülers.
     

Nach Eingang der Unterlagen prüft unser Aufnahmeausschuss die eingereichten Bewerbungsunterlagen. Wichtig ist, dass Deine Unterlagen vollständig und fristgerecht bei uns eingehen. Bei der Auswahl unserer neuen Schülerinnen und Schüler stützen wir uns auf die Durchschnittsnoten der Schulabschlüsse. Dabei können die Noten einzelner Fächer stärker gewichtet werden.

Die möglichen neuen Schülerinnen und Schüler werden daraufhin zu einem Aufnahmegespräch eingeladen. Hierbei handelt es sich eher um ein lockeres Kennenlernen. Habe also keine Angst! Mögliche Themengebiete sind hierbei: Deine Motivation für den angestrebten Beruf, die bisherige Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Deine Persönlichkeit und Deine Einsatzbereitschaft sowie Deine Sprachkompetenzen.

Sollten darüber hinaus noch Fragen offen sein, wende Dich bitte telefonisch unter der Telefonnummer 05422-9491-40, alternativ per E-Mail – cora.thiebach@Sport-als-Berufung.de – an Frau Thiebach.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind an folgende Adresse zu senden:

Schule für Sport, Gesundheit und Bildung

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 16

49324 Melle

Oder alternativ per Email an unsere Sekretärin Cora Thiebach:

Cora.Thiebach@sport-als-berufung.de                 

Den Bewerbungsbogen gibt es hier!

Gefördert durch